Sojabohnencobs, Sojabohnenpellets
Heimisches Eiweißfuttermittel ohne Gentechnik

Sojabohnencobs sind naturbelassene, GVO-freie, gecrackte, heißluftgetrocknete und zu Pellets verpresste Sojabohnen aus heimischem Anbau. Sojabohnen warten mit einem Rohproteingehalt von 38,9 %, einem Ölgehalt von 17 % und vielen wichtigen Aminosäuren in ausgewogenen Verhältnissen auf. Damit sind sie geradezu prädestiniert für die Herstellung eines äußerst energie- und eiweißreichen Futtermittels: Sojabohnencobs.

Sojabohnencobs

Die Fakten – Futterwert, Analysewerte Sojabohnencobs (Sojacobs)

Rohprotein (XP) 38,9 %
Nutzbares Rohprotein (nXP) 163 g/kg
Ruminale N-Bilanz (RNB) -9,6 g/kg
ME Rind 14,9 MJ/kg
NEL 9,3 MJ/kg
Rohasche 6,2 %
Rohfaser 7,5 %

 

Alle Angaben beziehen sich auf Werte in der Trockensubstanz. Diese Energieschätzung erfolgte auf Grundlage der DLG-Futterwerttabellen (in OS – Organische Substanz).

 

Trocknungstrommel Sojabohnen werden in einer rotierenden Trocknungstrommel heißluftgetrocknet. Dabei werden die Inhaltsstoffe stabilisiert und konserviert und es entsteht wertvolle, geschützte Energie in Form von pansenstabilem Eiweiß.