slide 1

Neues von der Futtertrocknung Lamerdingen eG

Innovationen, Feldtage, Fachtage, Rundschreiben-Archiv

Auf dieser Seite berichten wir über Innovationen, Initiativen, Investitionen, Produktentwicklungen, Sonderangebote, Feldtage, Fachtage, Jahresversammlungen und haben für Sie die Mitglieder-Rundschreiben zum Nachlesen archiviert. Wir hoffen, dass für Sie etwas dabei ist und dass wir Ihnen ein paar Impulse für Ihre betrieblichen Aktivitäten geben können.

 

8. Juli 2016 – Feldtag Körnerleguminosen & Luzerne


luzernepflanze zoom

Am 8. Juli 2016 veranstaltete die Bayerische Eiweißinitiative in Kooperation mit der Futtertrocknung Lamerdingen einen Feldtag zu Körnerleguminosen und Luzernen im Raum Lamerdingen. Hier wurden verschiedene Ansatzpunkte für eine verbesserte heimische Eiweißversorgung besprochen. Auch wurden Betriebe vorgestellt, die bereits erfolgreich Eiweißpflanzen anbauen. Dabei wurde neben der Verwertung in der Nutztierfütterung auch die Möglichkeit der Nutzung von Sojabohnen für die Humanernährung thematisiert. Den ganzen Artikel finden Sie bei der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft.


Generalversammlung am 3. März 2016



Bitte klicken Sie zur vergrößerten Darstellung einfach ins Bild.

Wie bei anderen Trocknungen auch, sorgte der heiße Sommer 2015 bei der Futtertrocknung Lamerdingen für Umsatzeinbußen. Allerdings: Wäre mehr Luzerne vorhanden gewesen, so hätte dies den Ausfall einigermaßen kompensieren können, berichteten erster Vorstand Leonhard Welzmiller und Geschäftsführer Matthias Vögele bei der 55. ordentlichen Generalversammlung im Bürgerhaus Obermeitingen.

Der Vorsitzende sprach die Wetterkapriolen in seinem Bericht an und ging auf die verbesserten Energiepreise und schlechten Milchpreise ein. Erfreulich sei dagegen der gute Absatz im Verkauf, wobei vor allem Luzerne schon im November ausverkauft war. Deshalb appellierte Welzmiller an die Mitglieder doch verstärkt diese Pflanze anzubauen. Ebenso erfreulich ist die Mitgliederentwicklung: es konnten 38 neue Mitglieder aufgenommen werden, so dass nun 656 Betriebe eingeschrieben sind.

Herzlich dankte der Geschäftsführer Matthias Vögele und dem gesamten Team für die guten Leistungen im vergangenen Jahr, in der sie gefordert waren, wieder bestmögliche Qualität in Form von 150 676 dt Trockengut zu produzieren. Geschäftsführer Vögele vertiefte die Ausführungen des Vorsitzenden und teilte mit, dass bis Ende Juli das beste Ergebnis insgesamt erzielt wurde, bis die Trockenheit die Bilanz reduzierte, was nicht mehr aufzuholen war.

Ans Herz legte Vögele den Mitgliedern, bei der Abholung von Ballen ausreichend und geeignete Zurrmittel mitzubringen, bei der Eigenanfuhr sollen ausreichend Messer im Ladewagen sein. Wichtig ist die telefonische Erreichbarkeit, um die Fahrer zu entlasten und möglichst trocken zu mähen, um Energie beim Trocknen zu sparen.

Unproblematisch verliefen die turnusgemäßen Wahlen. In geheimer Wahl votierten die Mitglieder für Vorstandsvorsitzenden Leonhard Welzmiller (Weil), Vorstandsmitglied Armin Jaser (Lamerdingen), Aufsichtsratsmitglied Helmut Miederer (Buchloe) und Aufsichtsmitglied Thomas Stark (Königsbrunn). Magnus Thoma schied nach 36 Jahren Vorstandsarbeit aus und wurde für seine jahrzehntelange Tätigkeit im Vorstand mit einem Präsentkorb und einer Ehrenurkunde des Genossenschaftsverbandes Bayern und großem Beifall der Mitglieder geehrt.


Rinderfachtag am 18. Februar 2016
Milchfachtag am 19. Februar 2016



Bitte klicken Sie zur vergrößerten Darstellung einfach ins Bild.

Bereits zum dritten Mal haben die Futtertrocknung Lamerdingen eG und die Fachzeitschrift „LANDWIRT" gemeinsam zur Fachtagsreihe nach Lamerdingen eingeladen. Dieses Jahr stand ganz im Zeichen der Milcherzeugung. Am Donnerstag gab es Anregungen zum artgerechten und kostengünstigen Umbau von Rinderställen und zur Verbesserung der Fruchtbarkeit bei Milchvieh. Daneben wurde zu Zeitmanagement und Betriebswirtschaft im Familienbetrieb referiert und es wurden die Gründe für das Auseinanderklaffen der Verbraucherwartung und der Realität in der Landwirtschaft aufgezeigt.

Den Freitag nutzten zahlreiche Landwirte, um sich zur Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweise, zu Heumilch und die Chancen und Herausforderungen der Direktvermarktung zu informieren. Desweiteren wurden die Zusammenhänge und die Preisfindung des Lebensmitteleinzelhandels und die damit verbundenen Auswirkungen auf den Milchmarkt dargestellt.

Alles in allem bescheinigten die ca. 200 Besucher eine gelungene Veranstaltungreihe mit guten Referenten, interessanten Themen und vielen praxisrelevanten Anregungen.

 

Futtertrocknung Lamerdingen eG

Am Stazelbach 1 ∣ 86862 Lamerdingen
Telefon 08248 - 969990 ∣ info@futtertrocknung-lamerdingen.de